Theresia Müller-Kunz

Mein Atelier ist die Natur
„Als Westerwälderin liebe ich die Natur und weiß die Schönheit meiner Heimat sehr zu schätzen. Dabei ist es mir nicht wichtig, die Sehenswürdigkeiten des Westerwaldes darzustellen. Vielmehr sind es Lieblingsorte im Wald oder die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Dinge, die mich beeindrucken – das kann die Struktur einer Baumrinde oder auch ein moosbewachsener Zaunpfahl sein.

Um das Licht und die besondere Stimmung der Natur einzufangen, entstehen meine Werke (Öl auf Leinwand) oft im Freien. Nur hier kann ich mit allen Sinnen die Natur wahrnehmen. In der kalten Jahreszeit widme ich mich der fotorealistischen Malerei sowie Porträts und lasse mich dabei unter anderem von eigenen Fotos inspirieren, die bei Spaziergängen oder ausgedehnten Wanderungen entstehen.”

Theresia Müller-Kunz

Theresia Müller-Kunz
ist Glasgraveurmeisterin und staatlich geprüfte Glasveredelungstechnikerin (Aus- und Fortbildung: staatliche Glasfachschule Hadamar). Bis zur Familiengründung (3 Kinder) arbeitete sie 10 Jahre als selbstständige Kunsthandwerkerin im eigenen Glasatelier in Hachenburg. Theresia arbeitet heute als freischaffende Künstlerin.

Künstlerische Schwerpunkte:
- Ölmalerei
- Auftragsarbeiten, Malerei/Zeichnungen und Porträts
- Glasgravuren
- Buchillustrationen
- Künstlerische Wandgestaltungen

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen:
- Zahlreiche Workshops und Projektwochen an Grund-, Real- und Förderschulen sowie in Jugendzentren
- Mal- und Zeichenkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (VHS-Kursleiterin)